Bitte gib deine E-Mail Adresse und Passwort ein:

Automatisches anmelden

Passwort vergessen? - Gib deine E-Mail Adresse ein und klicke auf Passwort zusenden und wir senden dir dein Passwort per E-Mail. zu

Witze Bilder Filme Powerpoint Horoskop Geburtstage
Promi Geburtstage
Heute und die nächsten 7 Tage
Wähle ein Datum:
Dein Humor.li Konto
Mein Konto Passwort ändern
Kontakt Disclaimer Impressum Werbung Newsletter Witz des Tages
© 2017 Creative Web Solutions GmbH

Witze der Kategorie Schweinereien - Seite 1

Bewertungen: 158
Auf Facebook teilen
Der Pilz
Kategorie: Schweinereien

Ein junger Handwerker mietet die Wohnung unter einer attraktiven, aber mit einem eifersüchtigen Bergführer verheirateten Hausfrau. Im Lift kommt man sich näher und landet schon bald im Bett der Frau.

Eines Tages erklärt die Frau dem Jüngling, dass es so nicht mehr weitergehen könne. Ihr Mann wäre gestern, kaum eine Minute später nach Hause gekommen als er gegangen sei. Am andern Tag bohrt der junge und unten gut und lang bestückte Handwerker ein Loch in die Decke und fortan treiben sie es so. Bis eines Tages der Bergführer nach Hause kam. Sie stand gerade vom Boden auf, lief auf ihn zu ... "es ist nicht so wie du denkst".

"Genau so ist es, eine riesen Sauerei hier in der Wohnung, hier liegt Papier und dort wachsen Pilze ... " und holt mit seinen schweren Bergschuhen aus.

Bewertungen: 141
Auf Facebook teilen
Schwul
Kategorie: Schweinereien

Geht ein kleiner Junge zum Vater und sagt: "Papa einer in meiner Klasse sagt ich sei schwul."

Sagt der Vater: "Wieso hast du ihn nicht geschlagen?"

"Aber Papa, nein er war doch so süss!!"

Bewertungen: 69
Auf Facebook teilen
Eltern Schock
Kategorie: Schweinereien

Liebe Mama. lieber Papa,

seit ich von zu Hause fort und im College bin, war ich, was das Briefe schreiben angeht, sehr säumig. Es tut mir leid, daß ich so unachtsam war und nicht schon früher geschrieben habe. Ich will Euch nun auf den neusten Stand bringen, aber bevor Ihr anfangt zu lesen, nehmt Euch bitte einen Stuhl. Ihr lest nicht weiter, bevor Ihr Euch gesetzt habt! Okay?

Also, es geht mir inzwischen wieder einigermaßen. Der Schädelbruch und die Gehirnerschütterung, die ich mir zugezogen hatte, als ich aus dem Fenster des Wohnheims gesprungen bin, nachdem dort kurz nach meiner Ankunft ein Feuer ausgebrochen war, sind ziemlich ausgeheilt. Ich war nur zwei Wochen im Krankenhaus und kann schon fast wieder normal sehen und habe nur noch einmal am Tag diese wahnsinnigen Kopfschmerzen.

Glücklicherweise hat der Tankwart einer Tankstelle das Feuer im Wohnheim und meinen Sprung aus dem Fenster gesehen und die Feuerwehr sowie Krankenwagen gerufen. Er hat mich auch im Krankenhaus besucht - und da das Wohnheim abgebrannt war, und ich nicht wußte wo ich unterkommen sollte, hat er mir netterweise angeboten, bei ihm zu wohnen. Eigentlich ist es nur ein Zimmer im 1. Stock, aber es ist doch recht gemütlich.

Er ist ein sehr netter Junge und wir lieben uns sehr und haben vor zu heiraten. Wir wissen noch nicht genau wann, aber es soll schnell gehen, damit man nicht sieht, daß ich schwanger bin. Ja, Mama und Papa, ich bin schwanger. Ich weiß wie sehr Ihr Euch freut, bald Großeltern zu sein - und ich weiß, Ihr werdet das Baby gern haben und ihm die gleiche Liebe, Zuneigung und Fürsorge zukommen lassen, die Ihr mir als Kind gegeben habt.

Der Grund, warum wir nicht sofort heiraten, ist, daß mein Freund Aids hat, daher ist es uns nicht möglich eine voreheliche Blutuntersuchung durchzuführen, denn auch ich habe mich angesteckt. Ich weiß, Ihr werdet ihn mit offenen Armen in unserer Familie aufnehmen. Er ist nett und ehrgeizig, wenn schulisch auch nicht besonders ausgebildet. Auch wenn er eine andere Hautfarbe und Religion hat als wir, wird Euch das sicherlich nicht stören.

Jetzt, da ich Euch das Neuste mitgeteilt habe, möchte ich Euch sagen, daß es im Wohnheim nicht gebrannt hat, ich keine Gehirnerschütterung oder Schädelbruch hatte, ich nicht im Krankenhaus war, nicht schwanger bin, nicht verlobt bin, mich nicht angesteckt habe und auch keinen Freund habe.

Allerdings bekomme ich eine sechs in Geschichte und eine fünf in Chemie, und ich möchte, daß Ihr diese Noten in der richtigen Relation seht!

Eure Tochter Sarah ...

Bewertungen: 72
Auf Facebook teilen
Mehrfamilienhaus
Kategorie: Schweinereien

Der weibliche Körper gleicht einem Mehrfamilienhaus.

Unten wohnt Löchels, in der Mitte Bäuchels und oben Brüstels.

Löchels bekommt öfters mal Besuch von Schwänzels, manchmal von Rots.

Wenn Rots da sind, kommen Schwänzels nicht, weil die beiden sich nicht vertragen!

Einmal sind Schwänzels zu lang geblieben, da waren Rots böse und sind gar nicht mehr gekommen.

Darauf hin haben Bäuchels einen Balkon gebaut und Brüstels konnten nicht mehr zu Löchels runter gucken,

Der darauf folgende Prozess dauerte 9 Monate.

Brüstels haben gewonnen und Bäuchels mussten den Balkon wieder abbauen.

Darauf hin war wieder Ruhe im Haus!

Es gibt aber auch Mehrfamilienhäuser mit sechs Familien.

Da besuchen die Schwänzels auch schon mal die Ärschels am Hintereingang oder die Mündels oben unter dem Dach.

Komischerweise immer genau dann, wenn Rots bei Löchels sind.

Und wenn Schwänzels da sind, sind generell auch Säckels dabei.

Und bei Löchels wird oft der Rasen gemäht!

Bewertungen: 62
Auf Facebook teilen
Fliegenalarm!
Kategorie: Schweinereien

Ein Schwuler und ein Cooler stehen im Fahrstuhl.

Da sagt der Coole: "Ich bin so cool ich könnte sogar ne Fliege ficken."

Da macht der Schwule: "Bsss".

Bewertungen: 70
Auf Facebook teilen
Was ist ...?
Kategorie: Schweinereien

Die Lehrerin fragt in der Schule: "Was ist braun und läuft durch den Wald?"

Fritzchen meldet sich: "Ein Reh!"

"Richtig!", lobt die Lehrerin, "es könnte aber auch ein Hirsch sein. Und was ist grün und hüpft durch das Gras?"

Fritzchen meldet sich wieder: "Ein Frosch!"

"Richtig, es könnte aber auch ein Grashüpfer sein!"

Fritzchen: "Und was ist das: Wenn man es rein steckt ist es hart, und wenn man es raus nimmt ist es klein und verschrumpelt?"

Als die Lehrerin zu einer mächtigen Ohrfeige ausholt, meint er: "Richtig, könnte aber auch ein Kaugummi sein!"

Bewertungen: 55
Auf Facebook teilen
Die Masseuse
Kategorie: Schweinereien

Frau Ärzninger will heute zum ersten mal Golf spielen. Sie nimmt Anlauf und schlägt den Ball in Richtung Loch. Unglücklicherweise kommt gerade ein Mann vorbei. Der Ball fliegt auf den Mann zu, der nimmt die Hände vor Schmerz zwischen die Beine und schreit: "Aaaaaauuuuuu!!!"

Frau Ärzninger rennt zu ihm: "Tut mir schrecklich Leid. Warten Sie mal, ich war mal Masseuse, vielleicht kann ich ihnen Helfen.

Der Mann: "Ein Versuch ist es ja wert."

Also zog die Frau ihm die Hose und die Unterhose runter und fing an zu massieren. Etwas später war sie endlich fertig.

"Und geht es ihnen jetzt besser?" fragt Frau Ärzninger.

Der Mann: "Angenehm war es ja doch mein Daumen tut mir noch immer weh!"

Bewertungen: 57
Auf Facebook teilen
Hochzeitsnacht
Kategorie: Schweinereien

Ein junges Paar in der Hochzeitsnacht. Er will immer noch weiter, sie wird langsam müde. Als es hell wird sagt er zu ihr: "Schatz, gleich siehst du mich mal eine halbe Stunde nicht!"

Fragt sie: "Warum? Gehst du Brötchen holen?"

Sagt er: " Nein! Gleich nimm ich dich von hinten!"

Bewertungen: 59
Auf Facebook teilen
Trucker
Kategorie: Schweinereien

Ein Truck fährt durch die Weiten Amerikas. Plötzlich steht am Strassenrand eine Anhalterin. Der Truckfahrer erkennt eine Gelegenheit. Er ist schon tagelang unterwegs, die Stelle ist meilenweit von der Zivilisation entfernt.

Er hält an, öffnet die Tür und meint zu der Anhalterin: "Fuck or walk?" Die Anhalterin seufzt, sie weiss, dass sie meilenweit von der Zivilisation entfernt und dies vielleicht der einzige Truck ist, der heute hier fährt.

Zerknirscht meint sie: "Fuck!" Der Truckfahrer wirft noch einen Papagei, den er auf dem Beifahrersitz sitzen hat, nach hinten und ab gehts.

Stunden später wird er von der Polizei aufgehalten. Sie winken ihn raus und meinen: "Sie verlieren Ladung!"

Der Fahrer sagt, das könne nicht sein, er hätte Hühner geladen, die verliere man nicht so einfach. Er geht nach hinten und sieht, wie der Papagei ein Huhn hält und sagt: "Fuck or walk?".

Darauf das Huhn: "Wooock!"

Bewertungen: 67
Auf Facebook teilen
Das Ding das du ins Mund nimmst wenn...
Kategorie: Schweinereien

Die Nachbarin ...

"Mutti, Mutti, ich habe eben gesehen was Papa mit der Nachbarin gemacht hat. Zuerst hat er sie ausgezogen, dann hat sie seine Hose aufgemacht, dann hat er sie geküsst und dann ... "

"Ich hab jetzt keine Zeit Max", unterbricht ihn die Mutter, "das kannst du nachher alles auf Papas Geburtstagsfeier erzählen."

Als die Gäste versammelt sind, legt Max los: "Papa war vorhin bei der Nachbarin. Zuerst hat er sie ausgezogen, dann hat sie seine Hose aufgemacht, dann hat er sie geküsst und dann ... äh, Mutti, wie heisst noch das Ding, das du immer in den Mund nimmst, wenn Onkel Erwin zu Besuch kommt?"

Weitere Seiten mit Witzen dieser Kategorie:
<12345678910111213>
Die Betreiber dieser Plattform erklären nach bestem Wissen und Gewissen keine Kenntnis von Verletzungen von Rechten Dritter durch Heraufladen beispielsweise von urheberrechtlich geschützten Werken Kenntnis zu haben. Diese Plattform wird regelmässig überprüft und erkennbare, widerrechtliche Inhalte werden umgehend gelöscht. Die Möglichkeiten, Verletzungen von Rechten Dritter insbesondere im Urheberrecht zu überprüfen, sind jedoch beschränkt. Personen, die sich in ihren Rechten verletzt fühlen, sind gebeten, sich umgehend zu melden, damit Inhalte, die ihre Rechte verletzen könnten, umgehend gelöscht werden können. Die Nutzer sind aufgefordert, nur gesetzeskonforme Inhalte auf diese Plattform zu laden.